cubu (curdin.bundi.patialas.sagogn.ch)
gebärendes.ch
MANIFESTATION von URANIA Aufstieg
cubu (curdin.bundi.patialas.sagogn.ch)
   n a m a s t e


 
"Der Schlüssel zum Wandel liegt darin all seine Energie zu fokussieren,
nicht darauf das Alte zu bekämpfen, sondern darauf Neues zu erschaffen."
 

Sokrates (469 -
399 v. Chr.)
 
Heil_Impuls_Abende
(Titwiesenstrasse 29, Chur)

  Freitag, 01. September 2017

Freitag, 06. Oktober 2017

 Freitag, 03. November 2017
 Freitag, 01. Dezember 2017

gebärendes.ch ist leider nur noch eingeschränkt bearbeitbar und wird automatisch
am 02.05.2018 vom hoststar.ch-Server gelöscht.

Ich, Curdin Bundi,
Mens(ch) wäre dafür "gezwungen" eine neue Domain zu erstellen
und beabsichtige derzeit keine neue Domain zu (v)erstellen.

Kontakt: " cubu23 @ web.de " curdin bun_di da patialas a sagogn
 
Gandhi: Wir selbst müssen der Wandel sein, den wir in der Welt sehen wollen.
Pestalozzi: Wenn ein Mensch sich etwas vornimmt, so ist ihm mehr möglich, als er glaubt.
Jimi Hendrix: Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht übersteigt,
dann wird die Welt endlich erfahren, was Frieden heisst.
Buddha: Der Weg ist nicht im Himmel. Der Weg ist im Herzen.


Vaclav Havel
:

Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht,
sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn macht,
egal wie es ausgeht.





Zitat aus Irland:

"GOTT SCHENKT DIR DAS GESICHT,
LÄCHELN MUSST DU SELBER!"




Elay Wuodes

Es ist leichter zu wissen wohin Du gehst,

wenn Du weißt, woher Du her kommst.



 

Peter Tille

Alkohol zieht den Horizont
auf den Umfang eines Bierdeckels zusammen.



 

J.  Meile

Vergiss, was Dir wehgetan hat.
Aber vergiss nie, was es Dich gelehrt hat.


 


J. Meile

Viele Türen öffnen sich heute automatisch,
doch unsere Herzenstüre müssen wir selber öffnen.



 

 

Franz von Assisi

Wo Liebe ist und Weisheit,
da ist weder Furcht noch Unwissenheit.

 

Mahatma Gandhi

Auge um Auge führt nur dazu,
dass die ganze Welt erblindet.

 





Jimi Hendrix:

Die Menschen sehen nur das, was sie
noch alles haben und bekommen könnten,
schätzen aber nicht, was sie haben,
bis sie es verlieren.





 

Herman Hesse:

Wer nicht in die Welt passt,
der ist immer nahe dran, sich selber zu finden."

 





B. Brecht:

Armer Mann und reicher Mann standen da und sahn sich an
und der arme Mann sagte bleich;
"WÄR ICH NICHT ARM, WÄRST DU NICHT REICH!"





BOREALIS
:

"ES GIBT NICHT GENUG FINSTERNIS IM GANZEN UNIVERSUM,
UM EIN EINZIGES LICHTLEIN AUSZULÖSCHEN."






Anonym:

Die Freude zu wissen,dass ihr vereint seid,
um zu erfüllen, wessen ihr fähig seid,wäre unaussprechlich.
Das Gefühl der Freude wird im Universum sehr geschätzt,
denn Seine Energie ist göttlich.




KRYON:

Ihr alle seid erhabene Wesenheiten,
die maskiert als biologische Lebewesen über diese Erde wandeln.
Eure Verkleidung täuscht jeden  -sogar euch selbst!


 
GANDHI:

 

Aus einem Irrtum wird keine Wahrheit,

auch wenn man sie noch so weit verbreitet.

Und aus einer Wahrheit wird kein Irrtum,

auch wenn kein Mensch sie sieht.

 

 


Replicus

Das menschliche Gehirn ist eine elektrochemische Maschine,
biologisch erzeugt, aber dennoch eine Maschine, quantifiziert.




CuBu
Entweder im Autopilotmodus des macht_monetären Wirtschaftsystems,
oder herzlichst von der Seele gesteuert.





J. Meile

Wir können uns nur befreien, wenn wir erkennen,
dass wir selber die Ketten schmieden,
die uns fesseln!

 

 
MAX PLANCK:
(Begründer der Quantenphysik)

"So zuverlässig die Wissenschaft,
so bedenklich gestaltet sich die Frage nach dem Fundament,
auf dem sich ihr Gebäude erhebt.
Denn eine voraussetzungslose Wissenschaft gibt es nicht.
Aus Nichts lässt sich nichts folgern,
auch nicht mit den exaktesten Methoden!"



GOETHE:  

WENN DU EINE WEISE ANTWORT VERLANGST,
MUSST DU VERNÜNFTIG FRAGEN.
 

 

Winston Churchill:

 

 

„Jeder Mensch stolpert im Laufe Seiner Lebzeit irgendwann über die Wahrheit,
doch die Meisten stehen auf und klopfen sich den Staub ab und gehen weiter.“

 




THEYLA:
Nur weil man etwas noch nicht kennt

heisst das noch lange nicht,

dass man sich davor fürchten muss.

Vertraue Dir selbst,

dann wird sich der Rest von ganz alleine entwickeln.




J. Meile


Wenn Sie den Kindern unbedingt etwas geben wollen,
dann geben Sie Ihnen ein gutes Beispiel.


 



KRYON:

Was auch immer um Dich herum geschieht
,
sorge zuerst für Dich SELBST.
Wenn Du im Gleichgewicht bist,
wird alles allmählich zu Deinem Leben hinzugefügt werden
und der Wandel, um den Du gebetet hast, wird stattfinden.


 

Stargate (SG1_5_20)

Das Universum ist unendlich und wir winzig klein

Das Einzige, das wir kontrollieren können, ist:

ob wir  Gutes oder Schlechtes tun.

 




Diarc (SG1 9_14)

"Um sich dem Einfluss anderer zu wiedersetzen,
ist die Tatsache, dass man sich SELBST kennt,
die oberste Voraussetzung.
"






CuBu

Eine gesunde Darmflora schenkt Innere Ruhe,
= Heiles SEIN. 
 




Albert Einstein:

Probleme kann man nie mit dem selben Bewusstseinszustand lösen,
in dem sie entstanden sind.
 






Albert Einstein:

Zwei Dinge sind unendlich,
das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.







Albert Einstein:

"ICH FÜRCHTE DEN TAG,
WENN DIE TECHNOLOGIE UNSRE BEZIEHUNGEN BESTIMMT.
DIE WELT WIRD GENERATIONEN VON IDIOTEN HABEN"




 

Albert Einstein:

Der Mensch erfand die Atombombe,
doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren.




Pierre Joseph Proudhon (1809–1865)
französischer Revolutionär


«Die Politik ist die Wissenschaft von der Freiheit,
die Beherrschung des Menschen durch den Menschen.»


   
   


Die Siddhas:

Siddhas

Der Anteil an Glück in unserem Leben ist proportional

zur Selbstdisziplin oder Sadhana  eines Einzelnen.

  

 

  

 

KRYON:

Ihr bewegt euch vom Paradigma des Imunsystems zum Paradigma des Thymus.
Also von Abfangen und Zerstören zu Verständnis und Harmonie,
zu einem Ausgleich der Unterschiede und zum Hervorbringen von Frieden.

 

  Goethe: 

Es ist nicht genug, zu wissen - man muss auch anwenden.

Es ist nicht genug, zu wollen - man muss auch tun.

   

 

  

Gandhi:

Wir selbst müssen der Wandel sein,
den wir in der Welt sehen wollen.

 

 

 

Pestalozzi:

Wenn ein Mensch sich etwas vornimmt,so ist ihm mehr möglich, als er glaubt. 

  

 

 

 

Jimi Hendrix:

Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht übersteigt, 

dann wird die Welt endlich erfahren, was Frieden heisst.


 

Andrè Gide

.Das Geheimnis des Glücks liegt nicht im Besitz, sondern im Geben.

Wer andere glücklich macht, wird glücklich

 

 

 

Joseph Joubert

    Der Verstand kann uns sagen, was wir unterlassen sollen.

Aber das Herz kann uns sagen, was wir tun müssen.

 


 
Hatha-Yoga-Pradipika

Kommt der Atem zur Ruhe,
 

so kommt auch der Geist zur Ruhe.





Unbekannt

Gehört ist noch nicht verstanden.
Verstanden ist noch nicht einverstanden.
Einverstanden ist noch nicht angewendet.
Angewendet ist noch nicht beibehalten.




 
Sokrates (469 - 399 v. Chr.)


"Der Schlüssel zum Wandel liegt darin all seine Energie zu fokussieren,
 

nicht darauf das Alte zu bekämpfen, sondern darauf Neues zu erschaffen." 

 


WIR  SIND

LICHTWESEN















cubu (curdin.bundi.patialas.sagogn.ch)